Im November ist die Halle zu

Hygieneregeln

Welche Hygieneregeln müssen wir konkret beachten?

  • Wer verdächtige Krankheitssymptome hat, Corona-infiziert ist oder innerhalb der letzen 2 Wochen Kontakt zu einer Corona-infizierten Person hatte, bleibt im Interesse aller zu Hause
  • Wir kommen und gehen umgezogen zum Training (Schuhe werden natürlich trotzdem in der Halle gewechselt)
  • Kabinen und Duschen bleiben geschlossen

  • Bei Betreten und Verlassen der Halle tragen wir alle einen Mund-Nasenschutz

  • Nach dem Betreten und vor dem Verlassen der Halle und bei Bedarf auch dazwischen desinfizieren wir unsere Hände


Es gelten zudem die üblichen, allgemein bekannten Hygieneregeln:
  • Verzichtet auf Händeschütteln oder Umarmungen, wenn ihr andere Menschen begrüßt oder verabschiedet.
  • Niest oder hustet in die Armbeuge oder in ein Taschentuch – und entsorgt das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer.
  • Vermeidet es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Wascht im Alltag regelmäßig eure Hände, insbesondere

    • wenn ihr nach Hause kommt

    • nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten

    • vor der Zubereitung von Speisen

    • vor dem Essen - nach dem Toilettengang

    • vor und nach dem Kontakt mit anderen Menschen, vor allem, wenn diese erkrankt sind

    • vor dem Anlegen und nach dem Ablegen der Mund-Nasen-Bedeckung

  • Zieht eine Mund-Nasen-Bedeckung an, um andere zu schützen:

    • dort, wo es vorgeschrieben ist (Bleibt informiert über die aktuellen Bestimmungen!)

    • generell, wenn ihr Krankheitszeichen habt und das Haus verlassen müsst

    • wenn der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann

Downloads